Fragen & Antworten

  1. Warum sind die Fahrzeuge bei Neuwagenzentrum Augsburg by DM Leasing so günstig?
  2. EU-Händler - Welche sind die "schwarzen Schafe" und welche sind seriös?
  3. Gibt es Unterschiede zwischen deutschen Fahrzeugen und EU-Fahrzeugen?
  4. Was sind Tageszulassungen/TZ bei EU-Fahrzeugen?
  5. Kann man mit dem Fahrzeug eine Probefahrt vor dem Kauf durchführen?
  6. Welche Garantieleistungen hat man bei EU-Fahrzeugen?
  7. Wie sieht es mit der klassischen Gewährleistung des Händlers aus?
  8. Wo sollte man seine Reparaturen und Kundendienste von seinem EU-Fahrzeug durchführen lassen?
  9. Kann man bei Neuwagenzentrum Augsburg by DM Leasing auch finanzieren?
  10. Wie funktioniert die Kaufabwicklung?
  11. Gibt es Probleme bei der Zulassung?
  12. Werden im Winter/Herbst Winterreifen für die Fahrzeuge angeboten?
  13. Was bedeutet eine Preiserhöhung für mich?
  14. Wo erhalte ich Informationen über die KFZ-Steuern?
  15. Kann das Neuwagenzentrum Augsburg by DM Leasing auch andere Fahrzeuge als die auf der Homepage angebotenen besorgen?
  16. Wann erreichen Sie uns?
  17. Wo befinden sich unsere Büros bzw. das Ausstellungsgelände?
  18. Gibt es bei Ihnen Ersatzwagen?
  19. Sie möchten sich Ihr neues Fahrzeug liefern lassen?

  1. Warum sind die Fahrzeuge bei Neuwagenzentrum Augsburg by DM Leasing so günstig?

    Die Hersteller betreiben in den verschiedenen Absatzländern eine Preisdifferenzierungsstrategie, d.h. Fahrzeuge werden aus diversen Gründen zu unterschiedlichen Preisen am Markt angeboten, im Schnitt mit etwa 25%, in Einzelfällen bis zu 40% Preisvorteil bei absolut gleicher Qualität, auch wenn es (leider) viele Stimmen (vorzugsweise von deutschen Vertragshändlern) gibt, welche dazu etwas anderes behaupten. Denken Sie hier aus eigenem Interesse einfach logisch und berücksichtigen Sie, dass die Fahrzeuge in den gleichen Werken produziert werden und deshalb keine Qualitätsunterschiede entstehen.

    Die Preisdifferenzen ergeben sich aus folgenden Gründen:

    - Andere Steuersätze im Ausland. Um den gleichen Endpreis erreichen zu können, werden die Nettopreise vor Steuern erheblich niedriger angesetzt. Wenn das Fahrzeug aber nach Deutschland importiert wird, dann wird nur die deutsche Steuer fällig und der Endpreis ist niedriger als im Ausland.

    - Unterschiedliche Wettwerbssituationen im europäischen Ausland, welchen den Preis durch das abweichende Verhältnis von Angebot und Nachfrage gegenüber Deutschland reduziert.

    - Konjunkturelle Unterschiede zwischen den EU-Ländern und Deutschland. Dies hat einen direkten Einfluss auf die Kaufkraft der entsprechenden Länder. Deutschland ist im europäischen Vergleich sehr stark und deshalb können von den Herstellern hierzulande bessere Preise erzielt werden als in einem wirtschaftlich schwächergestellten Land wie beispielsweise Griechenland.


    Ganz egal welcher Faktor letztendlich ausschlaggebend ist. Das Team des Neuwagenzentrum Augsburg by DM Leasing sucht allein schon aus Eigeninteressse den günstigsten Markt für einen speziellen Fahrzeugtyp. Dort kaufen wir dann große Mengen ein, wodurch ein noch besserer Preis realisiert werden kann. Diese Vorteile geben wir direkt an Sie weiter.

    Für Sie als Kunde entstehen keinerlei Nachteile, sondern nur Vorteile! Der Kaufumfang schließt neben dem Auto selbstverständlich folgende essenzielle Dinge mit ein:

    -Sie erhalten ein COC und/oder eine Tageszulassung des entsprechenden EU-Landes.
    -Sie erhalten ein Serviceheft und damit europaweite Garantie, die Sie bei jedem Vertragshändler einfordern können, da die Garantie an das Fahrzeug gebunden ist.


  2. EU-Händler - Welche sind die "schwarzen Schafe" und welche sind seriös?

    An einer ansprechenden und professionellen Homepage mit Bildern und einem Gästebuch kann man meist schon relativ gut erkennen, ob es sich um einen seriösen Anbieter handelt oder nicht. Besser ist es jedoch immer persönlich Kontakt zum jeweiligen Händler aufzunehmen. Ob nun vor Ort oder per Telefon oder per Email. Sie werden relativ schnell merken, ob es überhaupt einen Ansprechpartner gibt, dieser dann fortlaufend gut und fair berät und Ihnen alle notwendigen Auskünfte zum Fahrzeug gibt und Ihre Fragen in voller Gänze beantwortet und auch nach Kaufvertragsabschluss eine gute Kundenbetreuung bietet. Da wir auch und vorwiegend im B2B-Handel/Großhandel tätig sind und jahrelange Erfahrung im Auto- und EU-Handel haben, können Sie sicher sein auch im Retail-Geschäft eine absolut ordentliche und seriöse Abwicklung von der Beratung bis zur Übergabe des Fahrzeugs zu bekommen!


  3. Gibt es Unterschiede zwischen deutschen Fahrzeugen und EU-Fahrzeugen?

    Es gibt teilweise tatsächlich Unterschiede zwischen EU-Fahrzeugen und deutschen Fahrzeugen, allerdings beziehen sich diese auf Ausstattungen/Ausstattungsvarianten und nicht auf die Qualität. Manche von Deutschen bevorzugte Extras sind in anderen Ländern unüblich. Welche Extras betroffen sind, hängt vom jeweiligen Land ab, aus dem wir das Auto beziehen. So sind in manchen Ländern ESP oder Seitenairbags nicht Teil der Serienausstattung, dafür aber andere Merkmale, wie beispielsweise eine Klimaanlage. Die Qualität ist davon nicht betroffen, da die Autos in den gleichen Werken gefertigt werden und deshalb allein aus technischer Sicht keine Qualitätsunterschiede bestehen können. Ein koreanischer Werksarbeiter wird wohl kaum ein für den deutschen Markt bestimmtes Fahrzeug besser oder schlechter verarbeiten als ein für ein anderes EU-Land bestimmtes Fahrzeug.

    Man muss hier abwägen zwischen maximalem Preisvorteil und Ausstattungvariationen. Sie müssen sich einfach im Einzelnen anschauen welche Ausstattungsmerkmale das angebotene Auto hat. Am Ende ist es Ihre Entscheidung, ob Sie für ein spezielles Detail doch lieber ein für den deutschen Markt produziertes Fahrzeug kaufen. Sie müssen nur ausrechnen, was dieses Extra Sie wirklich kostet angesichts der erheblichen Preisdifferenz.


  4. Was sind Tageszulassungen/TZ bei EU-Fahrzeugen?

    Eine Tageszulassung ist sehr oft erforderlich wenn ein EU-Auto importiert werden soll. Die meisten unserer EU-Autos, die wir sofort liefern können, haben deshalb eine Tageszulassung. Dabei wird das EU-Fahrzeug für einen einzigen Tag zugelassen und sofort wieder abgemeldet ohne dabei effektiv im öffentlichen Straßenverkehr bewegt zu werden. Der Nachteil für Sie als Kunden ist, dass die Garantie meist mit der ersten Zulassung zu laufen beginnt. In der Regel ist die Garantiezeit dadurch um nicht mehr als 2-3 Wochen verkürzt, sofern wir das Fahrzeug aus unserem Zentrallager abrufen. Da unsere EU-Fahrzeuge heutzutage 5 Jahre (die meisten Hyundai-Modelle) bzw. gar 7 Jahre (Kia-Modelle) Garantie haben, ist dies nur ein Bruchteil der gesamten Garantiezeit.

    Wenn wir ein EU-Fahrzeug extra für Sie im Ausland bestellen, ist eine Tageszulassung im Allgemeinen nicht erforderlich. Leider können wir für keines unserer angebotenen Fahrzeuge garantieren, dass es keine Tageszulassung hat, da wir Tageszulassungen des ausländischen Vertragshändlers nicht feststellen können.

    Eine Tageszulassung macht aus einem Neuwagen nicht automatisch einen Gebrauchtwagen! Nach einem Urteil des Bundesgerichtshof (VIII ZR 109/04) sind Autos mit Tageszulassung als Neuwagen anzusehen, wenn das Modell noch unverändert hergestellt wird, es keine standzeitbedingten Mängel aufweist und zwischen Herstellungsdatum und Verkaufsdatum max. 12 Monate liegen und der Kilometerstand nahezu "0" Kilometer beträgt. Demnach ist es auch nicht möglich, die Gewährleistung auszuschließen. Um rechtlich auf der absolut sicheren Seite zu sein, schreiben wir unsere Fahrzeuge trotzdem nicht als "Neufahrzeuge" aus, sondern als "Gebrauchte" im Neuzustand.


  5. Kann man mit dem Fahrzeug eine Probefahrt vor dem Kauf durchführen?

    Natürlich haben Sie bei uns die Möglichkeit Probefahrten durchzuführen. Bei Fahrzeugen, die bei uns auf Lager stehen, ist eine Probefahrt nach vorheriger Vereinbarung selbstverständlich möglich. Bei der Probefahrt wird der zuständige Ansprechpartner aus unserem Hause Sie nicht nur aus versicherungstechnischen Gründen begleiten, sondern Ihnen gerne auch das Fahrzeug näher erklären und Sie sicher durch die Probefahrt moderieren.


  6. Welche Garantieleistungen hat man bei EU-Fahrzeugen?

    Die Hersteller-Garantie gilt ausnahmslos in ganz Europa. Allerdings muss das Serviceheft folgende Einträge aufweisen, damit Garantieansprüche geltend gemacht werden können:

    - Fahrgestellidentifikationsnummer/FIN des Fahrzeuges

    - Datum des Garantiebeginns (Bei Fahrzeugen mit TZ muss zwischen Zulassungsdatum und Datum des Garantiebeginns unterschieden werden)

    - Stempel vom Händler zwecks Eintrag in die Servicekartei

    Mit dieser Garantie können Sie zu jedem Vertragshändler, bzw. zu jeder Vertragswerkstatt in Deutschland gehen, falls ein Garantiefall eintreten sollte.


  7. Wie sieht es mit der klassischen Gewährleistung des Händlers aus?

    Da alle EU-Autos heutzutage eine Herstellergarantie haben, ist das Thema Gewährleistung beim Autokauf sowieso nicht mehr von so großer Bedeutung wie früher. Die Garantiezeiten (min. 2 Jahre wie z.B. bei VW bis zu 5 bzw. 7 Jahren bei Hyundai bzw. Kia) übersteigen die Gewährleistungsfristen sehr deutlich


  8. Wo sollte man seine Reparaturen und Kundendienste von seinem EU-Fahrzeug durchführen lassen?

    Reparaturen und Kundendienst sollten Sie bei einem Vertragshändler in Ihrer Nähe durchführen lassen. Hier wird es keine Probleme geben, da der Vertragshändler Sie sicherlich als Kunden gewinnen möchte und bei Reparaturen und Kundendiensten sein Geld über erbrachte Leistungen verdienen kann.


  9. Kann man bei Neuwagenzentrum Augsburg by DM Leasing auch finanzieren?

    Selbstverständlich. Hier arbeiten wir mit der Commerz Finanz (Finanzierungsbank von Commerzbank AG und BNP Paribas S.A.) zusammen. Ein zuverlässiger Partner mit attraktiven Finanzierungskonditionen, der Ihnen mit unserer Hilfe bei entsprechenden Voraussetzungen gerne zum Traumauto verhilft. Sprechen Sie uns an, denn nicht immer ist ein Kredit bei einer Hausbank der Beste.


  10. Wie funktioniert die Kaufabwicklung? Bei Lagerfahrzeugen:
    Nach Auswahl eines Fahrzeuges stellen wir Ihnen eine Rechnung, in der Anzahlung, Übergabe und Zahlungsmodalitäten individuell formuliert werden.

    Bei Bestellfahrzeugen und kurzfristig lieferbaren Fahrzeugen:
    Beim Kauf von Bestellfahrzeugen unterschreiben Sie bei uns eine verbindliche Bestellung.
    Unter Umständen wird eine Anzahlung vereinbart. Diese stellt eine Absicherung für Sie und uns dar.
    Das Fahrzeug wird dann an uns geliefert und an Sie übergeben.

    Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
  11. Gibt es Probleme bei der Zulassung?

    Nein! Jedes von uns ausgelieferte Fahrzeug besitzt ein COC und  2 oder 3 Jahre TÜV und AU. Zur Anmeldung des Fahrzeugs wird eine sogenannte FIN-Bestätigung vom TÜV mitgegeben, mit welcher Sie Ihr Fahrzeug im Voraus problemlos zulassen können.


  12. Werden im Winter/Herbst Winterreifen für die Fahrzeuge angeboten?

    Beim Thema "Reifen/Winterreifen" arbeiten wir mit diversen Großhändlern zusammen und auf Kundenwunsch und gegen Bezahlung bieten wir Ihnen günstig Winterreifensätze mit oder ohne Felgen an. Sprechen Sie uns hier beim Kauf Ihres Fahrzeugs im Zuge der Abwicklung einfach an und lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot von uns erstellen. Die von uns angebotene Fahrzeuge sind ausschließlich auf Sommerbereifung.


  13. Was bedeutet eine Preiserhöhung für mich?

    Auf unsere Preise für EU-Bestellfahrzeuge geben wir Ihnen eine Preisgarantie. Das bedeutet für Sie, dass Sie nur den Preis zahlen, zu dem Sie bestellt haben, nicht mehr und nicht weniger. Sollte der Hersteller zwischen der Abgabe Ihrer Bestellung bei uns und der Auslieferung des Fahrzeuges die Preise erhöhen, so tragen wir diese Preiserhöhung, nicht Sie.
    Alle unsere Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt..


  14. Wo erhalte ich Informationen über die KFZ-Steuern?

    Die meisten, der von uns angebotenen Fahrzeuge entsprechen der aktuellen EURO-Norm. Weitere Informationen finden Sie hier: Kfz Steuer



  15. Kann das Neuwagenzentrum Augsburg by DM Leasing auch andere Fahrzeuge als die auf der Homepage angebotenen besorgen?

    Für Sonderwünsche stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns. Wir werden gerne versuchen ein entsprechendes Angebot zu erstellen.

    Sie erhalten bei uns neben EU-Wagen teilweise auch "deutsche" Fabrikate einiger Hersteller zu besonders günstigen Konditionen. Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne.


  16. Wann erreichen Sie uns?

    Unsere Verkaufsbüros sind Montag bis Freitag von 08:30 -18:00 und Samstags von 10:00 bis 13:00 besetzt.


  17. Wo befinden sich unsere Büros bzw. das Ausstellungsgelände?

    Sie erreichen uns in 86154 Augsburg (Ortsteil Oberhausen) in der Eschenhofstraße 73 und in der Niederlassung Leipzig Taucher Str. 70-72  in 04349 Leipzig


  18. Gibt es bei Ihnen Ersatzwagen?

    Ihnen sagt keines unserer sofort lieferbaren Fahrzeuge zu? Aber Sie möchten Ihr Fahrzeug bei uns nach Wunsch bestellen, benötigen deshalb einen Ersatzwagen? Wir können Ihnen durch unseren guten Kontakte zu Autovermietungsbranche mit Sicherheit einen günstigen Ersatzwagen zur Verfügung stellen. Sprechen Sie uns an.


  19. Sie möchten sich Ihr neues Fahrzeug liefern lassen?

    Wir sind Ihnen durch unsere guten Kontakte in der Branche gerne bei der Suche nach einer geeigneten Spedition für die Anlieferung Ihres neuen Wagens bundesweit behilflich. Die Spedition liefert Ihnen Ihren Wagen auf einem Autotransporter an, zuverlässig und sicher. Vorab (nach Zahlungseingang) erhalten Sie von uns das COC, das Serviceheft, eine FIN-Bestätigung und die Fahrzeugrechnung inkl. der Transportkostenpauschale per Post zugesandt. Der Transportauftrag für Ihr neues Fahrzeug wird zeitgleich mit dem Geldeingang auf unserem Konto erteilt. Die Spedition vereinbart mit Ihnen dann den genauen Anliefertermin.

    Sie können schon bei der Bestellung im Fahrzeugkonfigurator die Lieferung frei Haus wählen oder aber erst zum Auslieferungstermin, falls Sie noch zwischen Selbstabholung und Anlieferung schwanken. Wir hoffen Ihnen hiermit eine attraktive Alternative zur Selbstabholung (im Falle eines für Sie zu weiten Anreiseweges) für Ihren neuen Wagen geboten zu haben.